Fast alle großen Energie­versorger und Internet­provider bieten inzwischen mehr oder weniger umfang­reiche Online­portale an, in denen Rechnungen, persön­liche Daten und Tarif­optionen angezeigt werden. Manchmal ist man sogar gezwungen, schon bei der Bestellung ein Nutzer­konto anzulegen.

Warum hat dann ein junges Unter­nehmen mit einem klaren Fokus auf Online­vermarktung keinen für Kunden personalisierten Bereich auf der Webseite? Ganz einfach: wegen dem Respekt für die Zeit anderer Leute. Wir glauben, dass die schnelle und einfache Erfüllung der Kunden­bedürfnisse an erster Stelle stehen muss. Wenn eine Funktion nur von 1 % unserer Kunden gebraucht wird, und der dahinter­stehende Kunden­wunsch genauso leicht mit einem Anruf oder einem kurzen Mitteilungsformular zu regeln ist, dann wollen wir den restlichen Kunden nicht zumuten, in immer längeren Listen von Funktionen und Unter­seiten zu suchen. Darum brauchen Sie bei uns keine Login-Daten und kein Passwort, Sie können sogar Gas­verträge ganz ohne E-Mail­adresse abschließen, indem Sie das Formular ausfüllen und dann ausdrucken.

Es ist leicht als Unternehmen zu glauben, die Kunden würden nichts lieber tun als sich mit dem eigenen Produkt zu beschäftigen. Mit Begeisterung wollen Sie jeden Monat ein Online­portal besuchen, um Abrechnungen herunterzuladen und neue Funktionen auszuprobieren. Bei dieser Denkweise wird auch leicht jede zusätzliche Funktion als Verbesserung des Angebots verstanden. Wir sehen das anders. 5 Minuten zusätzliche Suche nach alten Pass­wörtern oder Unterseiten sind bei 10.000 Besuchern schon 35 Tage verschwendete Zeit. Wir sind uns dieser Verantwortung bewusst und arbeiten ständig an der Verbesserung und Ver­einfachung unserer Abläufe.

Mehr Apps, mehr Benachrichtigungen

In vielen Bereichen geht der Trend dahin, dass es zu jeder Dienst­leistung und jedem Produkt auch eine App oder eine Webseite gibt. Jede hat eine andere Aufteilung, verwendet andere Begriffe, zusätzliche Benachrichtigungen und E-Mails bei Änderungen.

Wir finden, bei einem Energieversorger kommt es darauf an, dass der Wechsel problemlos klappt, und man sich danach keine weiteren Gedanken machen muss. Aus diesem Grund liegt unser Fokus auf der Bereitstellung von relevanten Infor­mationen auf unserer EINEN Webseite, der einfachen Bedienung und dem anschließenden Auftrags­abwicklungs­prozess – ohne überflüssige Apps, Pop-Ups oder Ähnlichem.

Unsere Web­seite setzt neueste Web-Techno­logien wie HTTP2 ein, ist nur verschlüsselt erreichbar nach dem aktuellsten Stand der empfohlenen Praktiken und erreicht hohe Punktzahlen im Google PageSpeed-Test. Trotzdem sucht man einen internen Bereich vergeblich.